Trockene Scheide?

Trockene Scheide?

Mit i say: Behandeln und Vorbeugen.

Jede dritte Frau leidet mindestens einmal in ihrem Leben an vaginaler Trockenheit. Oft sind hormonelle Schwankungen oder Stress der Auslöser. i say: Vaginale Trockenheit Gel stellt das natürliche Feuchtigkeitsniveau der Vagina wieder her und lindert Juckreiz und Brennen sofort.

Vaginale Trockenheit

Normalerweise ist die Scheidenwand mit einer dünnen Feuchtigkeitsschicht ausgekleidet. Wird in der Scheide der Frau nicht genügend Feuchtigkeit produziert, spricht man von Scheidentrockenheit. Jede dritte Frau leidet mindestens 1x im Leben an vaginaler Trockenheit. Scheidentrockenheit ist sehr unangenehm und macht die Scheide anfälliger für Infektionen. Das i say: Vaginale Trockenheit Gel lindert die Trockenheit sofort und dient als ideale Begleitbehandlung bei Harnwegs- und Vaginalinfektionen.

Symptome

Wenn du unter vaginaler Trockenheit leidest, hast du wahrscheinlich auch andere Beschwerden, wie eine irritierte Scheide, Jucken und Brennen. Ausserdem treten häufig folgende Symptome auf:

  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Wasserlassen
  • Unangenehmer Geruch
  • Blutungen durch kleine Risse

Ursache

Die Menge des vaginalen Ausflusses ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Es gibt also kein Grenzwert, ab dem eine Scheide als trocken gilt, da jede Frau ein individuelles Empfinden hat.

Häufig liegt die Ursache vaginaler Trockenheit im Hormonhaushalt der Frau. Schwankungen im weiblichen Hormonhaushalt treten zum Beispiel während der Schwangerschaft und Stillzeit und in den Wechseljahren auf. Aber auch die Einnahme bestimmter Medikamente oder hormoneller Verhütungsmittel können der Auslöser sein.

Zudem können folgende Ursachen für vaginale Trockenheit verantwortlich sein:

  • Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Multiple Sklerose oder als Nebenwirkung einer Krebsbehandlung
  • Übertriebene Intimhygiene
  • Alkohol und Nikotin
  • Psychische Auslöser wie Ängste, Stress oder Nervosität

Behandlung

Das i say: Vaginale Trockenheit Gel stellt den Feuchtigkeitshaushalt in der Scheide wieder her und führt so zu einer sofortigen Linderung von Schmerzen und Brennen. Ausserdem stellt es die natürliche pH-Balance (3,8 – 4,5) wieder her und regeneriert und verbessert die Vaginalschleimhaut. Das wasserbasierte Feuchtigkeitsgel ist fettfrei und enthält keine Parabene oder Hormone.  Gleichzeitig kannst du das Gel auch als Gleitmittel beim Geschlechtsverkehr anwenden. Es ist sogar kondomkompatibel.

Weitere Informationen kannst du in den Packungsbeilagen nachlesen.

Vorbeugung

Da Trockenheit die Scheide anfälliger für Infektionen macht, ist die Behandlung und Vorbeugung sehr wichtig. Trinke mehr Wasser, um deinen Körper ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen. Ausserdem solltest du übermässige Intimpflege, insbesondere Vaginalduschen, vermeiden. Erfahre hier mehr zum Thema Intimhygiene.

SchliessenSchliessen